AmH-Initiativen

München muss handeln, Hamburg und Augsburg haben zusammengenommen über 900 Bündnispartner in nur wenigen Monaten hinter die Forderungen der Fridays for Future versammeln können.
Diesen jungen Initiativen ist es in ihrer Stadt gelungen, viel Aufsehen zu erregen, den Klimaschutz als Wahlthema zu verstärken und die Wahl klimafreundlicher zu beeinflussen.


Braunschweig und Kassel in Planung

Erfolge:

München muss handeln (Mmh) schaltete in allen Münchner Tageszeitungen ganzseitige Anzeigen mit den Forderungen der Fridays for Future. Auch hat Mmh maßgeblich Einfluss genommen, für das nun vom Stadtrat im Dezember 2019 festgelegte Ziel „Klimaneutralität für München bis 2035“.
Hamburg muss Handeln konnte seit Gründung letzten Herbst mit Unterstützung seiner Bündnispartner im Hamburger Abendblatt und in verschiedenen Magazinen zahlreiche Anzeigen und Artikel veröffentlichen. Im sehr kleinen Team hat HmH 300 Unterstützer in nur 4 Monaten gewinnen können.
Kempten und Landshut muss handeln haben sich in nur 2-3 Monaten mit zahlreichen Bündnispartnern und einem offenen Brief aufgestellt und bilden nun ebenfalls die größten Klimaschutz-Netzwerke ihrer Stadt.

Deine Stadt fehlt? Dann Gründe deine eigene Initiative!